15. September 2017

Webportal zum Thema Rechtspopulismus

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Medien

Laut aktuellen Umfragen zur bevorstehenden Bundestagswahl steht die AfD vor dem Einzug in den Deutschen Bundestag. Rechtspopulistische Strategien haben wesentlich zu dieser Entwicklung beigetragen. Doch wie lassen sich diese Strategien erkennen und durchschauen? Welche gesellschaftlichen Faktoren begünstigen die Erstärkung rechtspopulistischer Tendenzen? Wie kann man in Zukunft die politische Auseinandersetzung gestalten, ohne die Ressentiments der Populisten und ihrer Anhängerschaft zu verstärken? Diese Fragen stellen sowohl die Zivilgesellschaft als auch demokratische Institutionen vor neue Herausforderungen. Das Frank-Loeb-Institut der Universität Koblenz-Landau, die Heinrich-Böll-Stiftung, die Otto-Brenner-Stiftung und das Forschungsjournal Soziale Bewegungen haben Studien und Analysen zum Thema Rechtspopulismus in Deutschland zusammengetragen und auf einem eigenen Informationsportal im Netz gebündelt. Die Ergebnisse des Workshops »Rechtspopulismus in Deutschland: Politische und zivilgesellschaftliche Antworten« verschaffen einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung und ermöglichen einen Ausblick, wie in Zukunft der Umgang mit Rechtspopulismus aussehen kann.

Weitere Informationen