19. Juli 2017

Armut, soziale Ungleichheit, Engagement und Partizipation

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Soziales/ Soziale Problemlagen

In seinem diesjährigen Bericht zur Armutsentwicklung in Deutschland kommt Der Paritätische zu alarmierenden Befunden: Demnach ist die Armut in Deutschland auf einen neuen Höchststand geklettert, die soziale Ungleichheit in Deutschland hat sich weiter verschärft. Doch was bedeuten die Befunde des Berichts in demokratischer Hinsicht, wenn Armut und Reichtum direkte Auswirkungen auf die demokratische Mitgestaltung und damit auch auf die politische Legitimation unserer Demokratie haben? Vor diesem Hintergrund skizziert Juliane Meinhold in ihrem Gastbeitrag die wichtigsten Ergebnisse und Erkenntnisse des Armutsberichts 2017. 

Meinhold, Juliane:Armut, soziale Ungleichheit, Engagement und Partizipation(52 KB)