13. Juli 2017

Deutscher Nachbarschaftspreis 2017

Kategorie: Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Der Einsatz für Demokratie, Offenheit und Solidarität beginnt vor der eigenen Haustür: Viele engagierte Nachbar/innen in Deutschland setzen sich für diese Werte ein. Für ihren wichtigen gesellschaftlichen Beitrag will der Deutsche Nachbarschaftspreis aktive Nachbar/innen und nachbarschaftliche Projekte auszeichnen.

Ob Kiez, Block, Quartier oder Veedel - dort, wo man Zuhause ist, will man sich wohlfühlen. Der Deutsche Nachbarschaftspreis stellt die Wichtigkeit von nachbarschaftlichem Verhalten in den Fokus und fördert dessen Anerkennung und Wertschätzung. Mit dem Preis sollen nachbarschaftliche Projekte und Initiativen bedacht werden, die Menschen zusammenbringen und die der gesamten Nachbarschaft etwas Gutes tun: Das kann von der Viertelverschönerung bis zur Förderung von interkulturellen und generationsübergreifenden Begegnungen reichen.

Aktive Nachbarschaften wirken auch über das direkte Umfeld hinaus: Sie können Antworten geben auf Fragen zu gesellschaftlich relevante Themen wie dem demographischen Wandel, der fortschreitenden Anonymisierung oder dem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

Der Deutsche Nachbarschaftspreis wird 2017 das erste Mal vergeben. Ins Leben gerufen wurde er von der nebenan.de Stiftung. Die Stiftung prämiert nachbarschaftliches Verhalten nicht nur, sondern fördert und unterstützt es auch mit ihrer gleichnamigen Internet-Plattform. Dort können sich Nachbarinnen und Nachbarn austauschen und vernetzen.

Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen sowie engagierte Gruppen oder lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbar/innen können sich für den Deutschen Nachbarschaftspreis bewerben. Die Bewerbungsphase endet am 24. August 2017.

16 Preisträger werden auf Landesebene ausgewählt. Bei der Preisverleihung in Berlin am 13. September 2017 werden dann die besten drei Projekte bundesweit ausgezeichnet. Der Nachbarschaftspreis ist insgesamt mit 50.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen