26. April 2017

Testen, testen, testen: Taktischer Urbanismus und Bürgerbeteiligung

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft

Einwohnerinnen und Einwohner werden aus guten Gründen verstärkt in Planungsprozesse eingebunden. Aber wie kommen Fachplanung und Bürgerwissen am besten zusammen? Wie kann es gelingen, komplexe Fachprozesse so zu gestalten, dass die Bürgerinnen und Bürger mitgenommen werden und Lust haben, sich und ihre Ideen einzubringen? Britta Letz, Jan Korte und Katja Fitschen plädieren in ihrem Gastbeitrag dafür, im Stadtraum gemeinsam mit allen Akteur/innen mehr zu experimentieren. Dazu stellen sie den aus den USA stammenden Ansatz des »Taktischen Urbanismus« vor. Anhand von Praxisbeispielen aus Berlin und München schildern sie, wie durch eine zeitweise und provisorische Umgestaltung urbaner Räume Ideen für eine gewisse Zeit ausgetestet und damit neue Perspektiven eröffnet werden.

Letz, Britta/Korte, Jan/Fitschen, Katja:Testen, Testen, Testen: Wie Experimente des »Taktischen Urbanismus« die Bürgerbeteiligung in Berlin und München aufmischen(491 KB)