15. März 2017

Projekt: Kommunaler Wissenstransfer Maghreb-Deutschland

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Eine Welt/ Globalisierung, Nachhaltige Entwicklung

Im Projekt »Kommunaler Wissenstransfer Maghreb-Deutschland«, das die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) durchführt, werden Kleinprojekte in den Ländern Marokko, Tunesien und Algerien in den Bereichen Partizipative Stadtentwicklung oder Bürgerbeteiligung, Verbesserung städtischer Infrastruktur und Sanierung und Stadterneuerung unterstützt. Das Projekt richtet sich an Kommunalverwaltungen, Landkreise und auch kommunale Unternehmen in Deutschland, die an einer internationalen Zusammenarbeit interessiert sind. Die SKEW übernimmt alle im Projekt anfallenden Reisekosten für die deutschen Kommunen und leistet fachliche Unterstützung. Vor allem für Projekte im Bereich Partizipation und Bürgerbeteiligung werden noch kommunale Partner für eine Projektpartnerschaft gesucht.

Weitere Informationen