15. Februar 2017

Interkulturelle Kompetenz, Diversity und Teilhabe

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten

In der wissenschaftlichen Diskussion ist der Begriff der Interkulturellen Kompetenz umstritten. So stehen Ansätze Interkultureller Kompetenz gerade aufgrund der Gefahr der Nichtberücksichtigung gesellschaftlicher Bedingungen in der Kritik, Exklusion durch Kulturalisierung sozialer Ungleichheit zu reproduzieren, zu verfestigen und zu verstärken, anstatt gesellschaftliche Partizipation zu forcieren. Vor diesem Hintergrund wirft Wilfried Drews in seinem Gastbeitrag einen kritischen Blick auf die Bedeutung und den Zusammenhang von Interkultureller Kompetenz, Diversity, Teilhabe und bürgerschaftlichem Engagement im Kontext von außerschulischer Jugendarbeit.

Drews, Wilfried:Interkulturelle Kompetenz, Diversity und Teilhabe(64 KB)