14. Dezember 2016

Brasilien: Zivilgesellschaft und soziale Bewegungen

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Soziales/ Soziale Problemlagen

Aus der Ferne betrachtet, scheint sich Brasilien seit einiger Zeit in einem politischen und wirtschaftlichen Umbruch zu befinden, von dem noch nicht klar ist, welche Auswirkungen er beispielsweise in der Demokratie- , Sozial- und Umweltpolitik generiert. Mitte November 2016 trafen sich im Rahmen einer Fachtagung in Bonn Vertreter/innen aus NGOs und sozialen Bewegungen aus Brasilien und Deutschland, um vor diesem Hintergrund Handlungsoptionen für Zivilgesellschaft und soziale Bewegungen in Brasilien auszuloten. Uta Grunert, Mitarbeiterin des Vereins Kooperation Brasilien (KoBra), gibt in ihrem Gastbeitrag einen Überblick über die aktuelle Situation in Brasilien.

Grunert, Uta:Brasilien: Zivilgesellschaft kämpft gegen den Rückbau von sozialen Errungenschaften(51 KB)