16. November 2016

Perspektiven und Herausforderungen internetbasierter Partizipationsverfahren

Kategorie: Bürgerbeteiligung, E-Partizipation

Welche Möglichkeiten eröffnet internetbasierte Partizipation? Wie kann das Internet als Medium politische Beteiligung vereinfachen, zugänglicher und flexibler machen? Wo stößt Onlinebeteiligung an Grenzen, wo bringt sie neue Herausforderungen mit sich? Diese Leitfragen stehen im Mittelpunkt des Beitrags von Alma Kolleck. Demnach stellt sich der demokratische Mehrwert onlinebasierter Beteiligungsformate nicht von selbst ein, sondern ist unter anderem abhängig von den Zielen und den Zielgruppen des Verfahrens. Ihr Fazit: Die Gestaltung von Beteiligungsprozessen und -verfahren ist entscheidend, nicht das Medium.

Kolleck, Alma:Online mitbestimmen? Perspektiven und Herausforderungen internetbasierter Partizipationsverfahren(69 KB)