14. September 2016

Bürgerwissenschaften in Deutschland: Stand, Herausforderungen und Entwicklungsperspektiven

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Wissenschaft/ Technikgestaltung

Weltweit engagieren sich seit 2007 über eine Million Menschen als Bürgerwissenschaftler/innen (engl.: Citizen Scientists). Sie beobachten Tiere oder Gestirne, spenden alte Fotos, sammeln Daten oder schreiben Kriegstagebücher ab. Die Plattform »Bürger schaffen Wissen – Wissen schafft Bürger« (GEWISS), ein Gemeinschaftsprojekt von Einrichtungen der Helmholtz- und der Leibniz-Gemeinschaft, hat nun ein Grünbuch für eine nachhaltige Citizen-Science-Strategie veröffentlicht. Alma Kolleck stellt in ihrem Gastbeitrag das Grünbuch vor und erläutert den aktuellen Stand, die Herausforderungen und die Entwicklungsperspektiven der Bürgerwissenschaften in Deutschland.

Kolleck, Alma:Bürgerwissenschaften in Deutschland – Stand, Herausforderungen und Entwicklungsperspektiven(73 KB)