15. Juni 2016

Studie: Demokratie und Mitbestimmung in der Arbeitswelt

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Ökonomie/ Arbeit/ Beruf, Stiftungen, Unternehmen und Engagement

Mitbestimmung und Partizipation sind für junge Menschen ein wichtiges Thema, allerdings bringen nur wenige diese demokratischen Elemente mit der Arbeitswelt in Verbindung. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie, die im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung durchgeführt wurde. Über 3.000 Personen ab 15 Jahren wurden im Rahmen der Untersuchung befragt, wie sie grundsätzlich zum Thema Partizipation stehen und wie wichtig für sie die Mitbestimmung von Arbeitnehmer/innen in Unternehmen ist. Dabei zeigte sich, dass es einer großen Mehrheit der befragten Jugendlichen und jungen Erwachsenen an Wissen mangelt, wie Arbeitnehmerbeteiligung in der Praxis funktioniert. Die beteiligten Wissenschaftler/innen gehen trotzdem von einem wachsenden Engagement zukünftiger Generationen für Mitbestimmung aus. Wichtig sei es, jungen Leuten die Möglichkeiten der Mitsprache am Arbeitsplatz früh und besser zu vermitteln.

Weitere Informationen