13. April 2016

Publikation: Warum Europa eine Republik werden muss

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Europa, Publikationen

Es ist Zeit, Europa neu zu denken: Nach Ansicht der Autorin steht bisher im Mittelpunkt Europas die Trilogie aus Rat, Kommission und Parlament; die Idee der Nationalstaaten drängt die europäische Idee mancherorts in den Hintergrund. Mit einem Text, der als politische Utopie formuliert ist, geht die Autorin zunächst davon aus, dass Europa gleiche politische Rechte für alle Bürgerinnen und Bürger bedeutet. Sie plädiert für die Schaffung eines gemeinsamen republikanischen Daches und fordert einen europäischen Parlamentarismus, der dem Grundsatz der Gewaltenteilung folgt.

Guérot, Ulrike: Warum Europa eine Republik werden muss! Eine politische Utopie. Bonn 2016, 304 S., 18,00 Euro, ISBN 978-3-8012-0479-2

Information und Bestellung