15. Oktober 2015

Bürgerbeteiligung in gesellschaftlichen Konfliktfeldern: Chancen, Hindernisse, Widersprüche

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft

Ob Stadtentwicklung, Stromtrassenführung oder kommunale Verkehrsprojekte: Mit Hilfe von Bürgerbeteiligungsprozessen sollen tragfähige und breit akzeptierte Lösungen für gesellschaftliche und politische Herausforderungen erarbeitet werden. In der alltäglichen Praxis können sich vor Ort jedoch schnell konflikthafte und spannungsreiche Situationen verschärfen, wenn gegensätzliche Interessen aufeinanderstoßen oder Missverständnisse und Machtungleichgewichte den Dialog und die Suche nach Kompromiss und Konsens erschweren. Vor diesem Hintergrund diskutierten im September 2015 etwa neunzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen »Forums für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie« kontrovers und konstruktiv die Chancen, Hindernisse und Widersprüche, die sich mit der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an gesellschaftlichen Konfliktthemen verbinden. Die Tagung fand zum 20. Mal in Kooperation zwischen der Stiftung Mitarbeit und der Ev. Akademie Loccum statt. Ein bunter Rückblick auf die Tagung mit zahlreichen Materialien aus Vorträgen und Werkstätten steht in Kürze zur Verfügung.

Weitere Informationen