06. Mai 2015

Publikation: 'Reichsbürger' in Deutschland

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Geschichte, Publikationen

Seit einigen Jahren treten selbsternannte »Reichsbürgerinnen und -bürger« in der Kommunalpolitik, aber auch mit Drohbriefen und gewaltsamen Übergriffen verstärkt in die Öffentlichkeit. Sie propagieren die Fortexistenz eines Deutschen Reichs und stützen ihre Gedankenwelt auf antisemitische und geschichtsrevisionistische Elemente. Wie ist die Reichsideologie überhaupt entstanden? Was sind ihre grundsätzlichen Elemente? Und was kann gegen die Verbreitung ihrer rechtsextremen Gedanken getan werden? Eine neue Publikation der Amadeu Antonio Stiftung klärt über die Hintergründe auf und zeigt Gegenstrategien.

Rathje, Jan: »Wir sind wieder da« – die »Reichsbürger«: Überzeugungen, Gefahren und Handlungsstrategien. Berlin 2014, 32 S., ISBN 978-3-940878-17-5

Informationen und Download