07. November 2014

Voneinander lernen: Anmerkungen zur Gestaltung von Projekttransfers

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Organisation/ Kommunikation/ Qualifikation, Vereinsarbeit

Warum tun wir uns so schwer damit, erfolgreiche soziale Projekte zu transferieren und Wissen zu teilen? Beim Transfer von Projekten geht es immer auch um Lernprozesse. Doch das Lernen – sowohl auf individueller Ebene als auch in Organisationen – ist ein hoch voraussetzungsreicher Prozess. Gerade organisationale Lernprozesse erfordern Zeit, Reflexion und überhaupt eine Offenheit für diese Prozesse des Lernens. Hinzu kommen der notwendige Aufbau von Vertrauen in Fremde und das Erbringen von anschlussfähiger Kommunikation. Dr. Thomas Leppert und Dr. Hilke Posor, Gründer und Vorstand von Heldenrat – Beratung für soziale Bewegungen e. V., zeigen in ihrem Gastbeitrag, worauf es vor diesem Hintergrund ankommt, um Projekttransfers erfolgreich zu gestalten.

Posor, Hilke/Leppert, Thomas:Voneinander lernen in der Zivilgesellschaft: Anmerkungen zur Gestaltung von Projekttransfers(54 KB)