07. November 2014

Das Rad immer neu erfinden? Das PULS Engagement Camp

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie, Vereinsarbeit

Das PULS Engagement Camp ist ein transferfähiges Format, um Jugendliche für gemeinnütziges Engagement zu begeistern. PULS Camps machen Engagement für Jugendliche praktisch erlebbar und bieten jungen Leuten, die bisher kaum Erfahrungen mit persönlichem Engagement gemacht haben, ein Format, unkompliziert aktiv zu werden. Damit dies gelingt, verbinden PULS Camps Ferienlageratmosphäre mit dem Gefühl etwas Gutes zu tun – und zwar dort, wo Hilfe wirklich gebraucht wird, in gemeinnützigen Einrichtungen vor Ort. Nach einer dreijährigen Pilotphase organisiert der 2012 gegründete PULS Deutschland e. V. nun den systematischen Transfer des PULS Camp Konzepts in verschiedene Städte in Deutschland. Tina Uhlemann, verantwortlich für die Umsetzung der Berliner PULS Camps, stellt die Initiative und das Modell des Social Franchising in ihrem Gastbeitrag vor.

Uhlemann, Tina:Das Rad immer neu erfinden? Das geht auch anders – Überlegungen zum Projekttransfer am Fall der PULS Engagement Camps(450 KB)