15. August 2014

Neugründung: Dachverband der Migrantinnenorganisationen

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Geschlechter/Gender, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten

Bereits im Jahr 2013 wurde auf dem Zweiten Migrantinnenkongress die Gründung eines Dachverbands der Migrantinnenorganisationen (DaMigra) beschlossen. Als bundesweiter, herkunftsunabhängiger und frauenspezifischer Dachverband soll er die Interessen und Standpunkte von Migrantinnenorganisationen vertreten. DaMigra setzt sich für die Wahrnehmung der Migrantinnenorganisationen in Politik, Medien und Öffentlichkeit ein, will aber auch die Selbstorganisation von Migrantinnen stärken. Auf der vom 27. zum 28. September 2014 in Köln stattfindenden Konferenz »Migrantinnenorganisationen – ein Raum für Empowerment« werden deshalb die Satzung sowie Mitgliedschaftsmodalitäten verabschiedet. In Arbeitsgruppen können zudem inhaltliche Impulse erarbeitet werden und Vernetzung stattfinden.

Weitere Informationen