09. Mai 2014

Bundesprogramm: Zusammenhalt durch Teilhabe

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Vereinsarbeit

Das Bundesprogramm »Zusammenhalt durch Teilhabe« hat nach Angaben der Bundesregierung seit seinem Start im Jahr 2010 insgesamt 140 Projekte in die Förderung aufgenommen. Das Programm des Bundesinnenministeriums fördert in ländlichen und strukturschwachen Regionen Projekte für mehr demokratische Teilhabe und gegen Extremismus. Wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervorgeht, belegen die Ergebnisse der programmbegleitenden Evaluation zudem, »dass es dem Programm gelingt, positive Entwicklungen im Sinne der Stärkung und Weiterentwicklung einer demokratischen Kultur anzustoßen und zu stabilisieren«. Hierbei zeige sich, dass der Ausbildung von sog. »Demokratietrainern« eine zentrale Rolle in der Programmumsetzung vor Ort zukommt. In der aktuellen Programmphase sollen weitere 500 Demokratietrainerinnen und -trainer ausgebildet werden. Das Bundesprogramm wird bis 2016 fortgesetzt.

Die Antwort der Bundesregierung im Wortlaut (PDF)