20. Dezember 2013

Publikation: mittenmang dabei!

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Gesundheit/ Behinderung/ Lebenshilfe, Publikationen, Soziales/ Soziale Problemlagen

Das bürgerschaftliche Engagement für ausgegrenzte, diskriminierte und behinderte Menschen gehört zum zivilgesellschaftlichen Alltag, ihr eigenes Engagement steht dagegen weniger im Fokus. Dies zu ändern war das Ziel des in Schleswig-Holstein ansässigen Pilotprojekts »mittenmang«. Der plattdeutsche Name des Vereins ist dabei Programm: Beeinträchtigte, behinderte und ausgegrenzte Menschen sollen mittenmang, also mittendrin in der Gesellschaft sein. Im Jahr 2005 als Pilotvorhaben gestartet, avancierte der Verein in den Folgejahren zu einem bundesweiten Leuchtturmprojekt. Die Publikation erzählt vor diesem Hintergrund eine engagement- und beteiligungspolitische Erfolgsgeschichte, deren Ergebnisse übertragbar sind auf andere Menschen Menschen am gesellschaftlichen Rand. Die beiden Initiatorinnen des Projekts berichten über ihre Erfahrungen mit etwa 120 längerfristig engagierten Freiwilligen. Das Buch versteht sich dabei nicht als wissenschaftliche Arbeit, sondern als »Rezeptbuch« und Arbeitshilfe für Praktiker/innen. Gleichwohl liegt hier kein klassischer Erfahrungsbericht vor, sondern ein Text, der zur kritischen Reflexion und zur bürgergesellschaftlichen Aktion anregen will.

Nicole D. Schmidt/Petra Knust: mittenmang dabei! Bürgerschaftliches Engagement als Chance. Bonn 2013, 172 S., 10,00 Euro, ISBN 978-3-941143-16-6

Information und Bestellung