25. Oktober 2013

Publikation: Partizipation und Klimawandel

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Nachhaltige Entwicklung, Umwelt/ Natur/ Energie

Der Klimawandel verursacht weltweit deutliche Veränderungen von Ökosystemen und beeinflusst die menschlichen Lebensverhältnisse. Die damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen umfassen zum einen erhebliche Klimaschutzanstrengungen, zum anderen auch die notwendige Anpassung an den Klimawandel. Insgesamt gilt es, die Gesellschaft in Richtung Nachhaltigkeit zu transformieren. Ein überaus komplexer Prozess, der nur unter breiter Beteiligung vieler gesellschaftlicher Akteure gelingen kann. Erforderlich sind angesichts dieser Herausforderungen innovative Partizipationsverfahren, die staatliche und gesellschaftliche Akteure zusammenbringen. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes haben verschiedene Beteiligungsverfahren auf deren Potenziale und Defizite hin untersucht und ausgewertet. Ihr Fokus lag dabei auf regionalspezifischen Erfahrungen. Auf Basis ihrer Forschungsergebnisse geben sie Empfehlungen für eine erfolgreiche Gestaltung und Durchführung von Partizipationsverfahren.

Knierim, Andrea/Baasch,Stefanie/Gottschick, Manuel (Hrsg.): Partizipation und Klimawandel. Ansprüche, Konzepte und Umsetzung. 2013, 294 S., 34,95 Euro, ISBN 978-3-86581-454-8

Informationen und Bestellung