25. Oktober 2013

Arbeiten, wie und was ich wirklich will: Mit Erwerbslosigkeit selbstorganisiert umgehen

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Ökonomie/ Arbeit/ Beruf

Erwerbslosen Menschen in Stuttgart eine Stimme zu geben, ist das Ziel zweier preisgekrönter Initiativen aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Beide Initiativen, ein Verein und eine Genossenschaft, zeigen, wie mit dem kreativen Einsatz von CO-basierten Methoden ein »anderes« Wirtschaften und Arbeiten möglich wird. Dr. Walter Häcker, geschäftsführender Vorstand der Arbeit Zuerst eG, stellt in seinem Gastbeitrag die beiden Projekte vor und erläutert, wie sich mit Erwerbslosigkeit selbstorganisiert umgehen und eine gegenseitige Förderung am Arbeitsmarkt sicherstellen lässt.

Häcker, Walter:Arbeiten, wie und was ich wirklich will – Mit Erwerbslosigkeit selbstorganisiert umgehen(139 KB)