21. Oktober 2013

Foundation Center Berlin eröffnet

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Fundraising, Stiftungen, Unternehmen und Engagement

Gemeinnützige Organisationen auf der Suche nach Förderung haben seit etwa einem Monat eine neue Anlaufstelle in Deutschland. Die Initiative ProDialog eröffnete Anfang September das Foundation Center Berlin. Werktags zwischen 9 und 18 Uhr können hiesige Non-Profit-Organisationen, Stiftungen und Unternehmen aus dem Engagementbereich das Informationszentrum in der Bundeshauptstadt besuchen und in den dortigen Datenbanken recherchieren.

Nach Angaben der Initiative ProDialog stellen die Datenbanken Informationen zu mehr als 100.000 Förderern und 2,3 Millionen Förderprogrammen in den Vereinigten Staaten zur Verfügung. Anmeldungen für Besuche sind nicht erforderlich. Gebühren werden nicht erhoben. Eine Fachbibliothek rund um das Thema Fundraising und kostenlose Seminarangebote geben zusätzlich Hilfestellung in der Ansprache von Förderern und in der Akquise von Fördermitteln.

Seit diesem Jahr ist die Initiative ProDialog Kooperationspartner des Mitte der 1950er Jahre in New York gegründeten Foundation Centers. Weltweit unterstützt die amerikanische Organisation zivilgesellschaftliche Akteure darin, Förderer und Fördergelder ausfindig zu machen und gesellschaftliche Engagementarbeit und Philanthropie erfolgreich umzusetzen. Der Berliner Ableger macht die Wissensbestände nun auch in Deutschland zugänglich.

Die überparteiliche Initiative ProDialog fördert Demokratie und zivilgesellschaftliches Engagement in Deutschland durch Veranstaltungen, Publikationen und praktischen Wissenstransfer.

Mehr Informationen