27. September 2013

Projekt »Actors of Urban Change«

Kategorie: Kultur, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Nachhaltige und partizipative Stadtentwicklung durch Kultur ist das Ziel von »Actors of Urban Change«, einem europaweiten, neuen Programm der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit MitOst e.V. Dazu sollen die Kompetenzen für transsektorale Zusammenarbeit von Akteuren der Kulturszene, der Verwaltung und der Wirtschaft gestärkt werden. Im Mittelpunkt steht das Engagement für lokale urbane Entwicklung durch kulturelle Aktivitäten. Dabei können vielfältige Themen aufgegriffen werden: Bürgerbeteiligung, bezahlbarer Wohnraum und Gentrifizierung, Inklusion und Integration, kulturelle Vielfalt, Zugang zu (ehemals) öffentlichen Ressourcen und Räumen, nachhaltige Mobilität und Transport, Gesundheit und körperliche Aktivität oder Klimawandel. Durch lokale Projekte, Coaching und europaweiten Austausch setzen die »Akteure des städtischen Wandels« ihre Ideen und Kompetenzen praktisch um. Die Pilotphase des Programms läuft von Sommer 2013 bis Sommer 2015. Bewerbungen aus allen 47 Mitgliedsländern des Europarats und aus Weißrussland sind noch bis zum 27. Oktober 2013 möglich.

Mehr Informationen