27. September 2013

Mittenmang: Partizipation ohne Barrieren

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Gesundheit/ Behinderung/ Lebenshilfe, Menschenrechte

Menschen mit Behinderung wurden bislang stets eher als Objekte des Engagements gesehen und nicht als eigenständige Gestalter/innen unserer Gesellschaft, die sich in öffentlichen Angelegenheiten einbringen und sich aktiv einmischen. Dr. Nicole D. Schmidt, Vorstandsmitglied des Hamburger Vereins und Freiwilligenzentrums mittenmang, wirbt in ihrem Gastbeitrag für den Abbau von – strukturell oder materiell bedingten – Engagement-Barrieren und setzt sich für einen Paradigmenwechsel in der gesellschaftlichen Wahrnehmung und Beurteilung ein: Behinderte Menschen sind nicht automatisch passives Objekt des Engagements, sondern können dieses äußerst aktiv mit tragen. Um deren häufig noch verschüttete Engagement- und Beteiligungspotenziale freizulegen und zu aktivieren, brauchen sie hierfür allerdings Unterstützung auf ihrem Weg »vom Klienten zum Freiwilligen«.

Schmidt, Nicole D.:Partizipation ohne Barrieren? Behinderte Menschen auf dem Weg - vom Objekt des Engagements zum Subjekt der Beteiligung(164 KB)