30. August 2013

Social Media für Vereine und Initiativen

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Medien, Vereinsarbeit

Unter der Bezeichnung Social Media werden alle Medien zusammengefasst, die deshalb sozial sind, weil sie erst im gemeinsamen Gebrauch entstehen. Über die in der Begriffsdefinition beschriebene gemeinsame Nutzung hinaus, bezeichnet Social Media daneben eine Art Sozial- oder Kulturraum, der sich nicht nur ständig verändert und weiterentwickelt, sondern in dem sich zurechtzufinden auch einiges an Know-How und Kompetenz erfordert. Gerade Initiativen und Vereine fühlen sich deshalb häufig überfordert und schrecken vor der Nutzung sozialer Kommunikationskanäle zurück. Hannes Jähnert befasst sich als Blogger seit mehreren Jahren mit dem digitalen Wandel in der Zivilgesellschaft und speziell mit dem Online- und Micro-Volunteering. In seinem Gastbeitrag führt er praxisnah in die Welt der Sozialen Medien ein und erläutert die Chancen, die sich mit deren Nutzung für Vereine und Initiativen verbinden. Er ist überzeugt: im Networking liegen die größten Potentiale der Sozialen Medien für Vereine und Initiativen.

Jähnert, Hannes:Social Media für Vereine und Initiativen(0.9 MB)