16. August 2013

Publikation: Psychologie der Nachhaltigkeit

Kategorie: Nachhaltige Entwicklung, Publikationen

Wie und wodurch erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschaftswachstum? Wie lassen sich die Ergebnisse der Glücksforschung für die Förderung nachhaltiger Lebensstile nutzen? Der Umweltpsychologe Marcel Hunecke beschäftigt sich mit den psychischen Ressourcen für Postwachstumsgesellschaften. Er stellt die bisher in der Nachhaltigkeitsforschung eher vernachlässigten Erkenntnisse der Positiven Psychologie und der ressourcenorientierten Beratung dar. Darüber hinaus zeigt der Autor, wie die psychischen Ressourcen Genussfähigkeit, Selbstakzeptanz, Selbstwirksamkeit, Achtsamkeit, Sinnkonstruktion und Solidarität in der Praxis eingebracht und genutzt werden können – etwa in der Gesundheitsförderung, in Beratungs- und Coachingprozessen, an Schulen und Hochschulen oder in Unternehmen und Non-Profit-Organisationen.

Hunecke, Marcel: Psychologie der Nachhaltigkeit.Psychische Ressourcen für Postwachstumsgesellschaften. München 2013, 124 S., 19,95 Euro, ISBN-13: 978-3-86581-452-4

Informationen und Bestellung online