19. Juli 2013

Publikation: Die internationale Klimabewegung

Kategorie: Eine Welt/ Globalisierung, Nachhaltige Entwicklung, Publikationen, Umwelt/ Natur/ Energie

Die Klimabewegung ist eine erst vor wenigen Jahren entstandene soziale Bewegung. Zu ihren Mitgliedern zählen Nichtregierungsorganisationen, Netzwerke, Aktivisten und andere Akteure. Sie engagieren sich auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene gegen die gesellschaftlichen Ursachen des Klimawandels und für die gerechte Eindämmung seiner Folgen. Auch aufgrund ihrer vielfältigen Akteure und Aktionsformen ist die Klimabewegung bereits heute zu einem wichtigen Faktor für die Zukunft des Politikfelds herangewachsen. Das Handbuch gibt einen aktuellen und systematischen Überblick über das noch junge Forschungsfeld – über die Klimabewegung als Gesamtphänomen wie auch ihre wichtigsten Akteure und Strukturen. Verschiedene methodische und theoretische Zugriffe werden genutzt sowie ausgewählte Länder in Fallstudien untersucht. Das Handbuch ist eine Einladung und erste Anlaufstelle für alle, die sich grundlegend mit den Formen der Klimabewegung, ihren Herausforderungen und Chancen befassen wollen.

Matthias Dietz/Heiko Garrelts (Hrsg.): Die internationale Klimabewegung. 2013, 475 S., 54,99 Euro, ISBN 978-3-658-01970-9

Informationen und Bestellung


Zum Gastbeitrag des Autors im eNewsletter 7/2012:

Dietz, Matthias:Die Klimabewegung – eine junge und noch wenig bekannte soziale Bewegung(132 KB)