15. Mai 2013

Aktionstage Politische Bildung 2013

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Schule und Bildung

Bis zum 23. Mai finden die Aktionstage Politische Bildung 2013 statt. Die Kampagne bietet Akteuren in der politischen Bildung die Möglichkeit sich einer bundesweiten und europäischen Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Angebot der Veranstaltungen reicht dabei von internationalen Workshops bis zur Verleihung des Preises für politische Bildung.
 

Noch bis zum 23. Mai 2013 finden in ganz Deutschland die diesjährigen Aktionstage Politische Bildung statt. Die Aktionstage sind eine bundes- und europaweite Kampagne von und für die politische Bildung. Die Aktionstage wurden in Deutschland anlässlich des vom Europarat für 2005 ausgerufenen Europäischen Jahres der Demokratieerziehung aus der Taufe gehoben und finden seitdem jedes Jahr statt. Der Zeitraum vom 5. bis zum 23. Mai ist bewusst gewählt: Der Start findet jeweils am Gründungstag des Europarates 1949 statt. Ziel der Aktionstage ist es, auf die Bedeutung politischer Bildung in demokratischen Gesellschaften hinzuweisen. Zeitgleich finden die Aktionstage Politische Bildung in Österreich, im deutschsprachigen Teil Belgiens und in Südtirol statt.

Bildungseinrichtungen, Institutionen und zivilgesellschaftliche Initiativen beteiligen sich auch in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Veranstaltungen am Programm. Dabei bietet das Programm Workshops, Exkursionen, Seminare und unterschiedliche Performances an. Interessierte können sich auf der Website über das genaue Programm informieren. Die Aktionstage werden von der Bundeszentrale für politische Bildung, vom Bundesausschuss Politische Bildung, den Landeszentralen für politische Bildung sowie der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung initiiert. Auf einer zentralen Veranstaltung in Berlin wurde am 14. Mai der Preis Politische Bildung 2013 verliehen.

Mehr Informationen