10. Mai 2013

Jugendforschungsprojekt »Junge Deutsche 2012/13«

Kategorie: Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie, Wissenschaft/ Technikgestaltung, Zukunft/ Zukunftsforschung

Seit September 2012 läuft das Jugendforschungs- und Beteiligungsprojekt »junge Deutsche 2012/13«, bei dem 14-34-Jährige zum Leben und Erwachsenwerden in Deutschland befragt und zur Beteiligung befähigt werden. Jugendliche und junge Erwachsene erarbeiten dabei politische Handlungsempfehlungen für bessere Politik und Rahmenbedingungen. Als Methodik dient die partizipative Aktionsforschung: Deutschlandweit werden junge Menschen dazu qualifiziert, die Lebenssituation junger Menschen in ihrem Umfeld zu erforschen. Aus den Ergebnissen der Interviews und Befragungen entstehen Stadt-, Stadtteil oder Gemeindestudien – diese stellen die Grundlage für lokale Bürgerdialoge mit Entscheidungsträger/innen über notwendige Veränderungen und Anpassungen dar. Das bundesweite Projekt wird von der Servicestelle Jugendbeteiligung in Kooperation mit DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue durchgeführt und von dem EU-Programm »Jugend in Aktion« gefördert. Die Ergebnisse des Projekts fließen im Rahmen des Strukturierten Dialogs in die Entwicklung der europäischen Jugendstrategie ein.

Mehr Informationen