15. März 2013

Publikation: Demografie und Demokratie

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Leben im Alter, Publikationen, Zukunft/ Zukunftsforschung

Die demografische Debatte zeigt mit Themen wie Generationengerechtigkeit, Altersdiskriminierung und Soziale Sicherheit, dass der demografische Wandel auch Auswirkungen auf die Demokratie aufweist. Wie wird mit immer markanter formulierten Partikularinteressen unterschiedlicher Bevölkerungs- und Altersgruppen umgegangen? Und in welchen Lebensbereichen stellen die demografischen Veränderungen die normativen Orientierungen und strukturellen Grundlagen des Gemeinwesens in Frage? Die Autor/innen diskutieren solche Fragen in Hinblick auf Wohlstandskonflikte und Verteilungsfragen. Sie analysieren das konfliktreiche Spannungsverhältnis zwischen Demografie und Demokratie und entwickeln gleichzeitig eine Perspektive, wie die gefährdeten demokratischen und sozialen Grundlagen unserer Gesellschaft bewahrt werden könnten.

Kersten, Jens / Neu, Claudia / Vogel, Berthold: Demografie und Demokratie. Zur Politisierung des Wohlfahrtstaates. 2013, 140 S., 12,00 Euro, ISBN 978-3-86854-253-0

Informationen und Bestellung