01. Februar 2013

Publikation: Politische Partizipation jenseits der Konventionen

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Organisation/ Kommunikation/ Qualifikation, Publikationen

Graffiti, Flashmobs, Leserbriefe, Losentscheide, Massenverfassungsbeschwerden, Occupy Wall Street, Predigten und strategische Prozessführung – die Ausdrucksformen politischer Partizipation sind vielfältig. Diese Formen der Partizipation sind unkonventionell, weil sie bestehende Konvention (wieder-)beleben oder politisieren und neue Partizipationsinstrumente erfinden. In der Publikation werden die Potenziale unkonventioneller Formen der Partizipation theoretisch erörtert, empirisch untersucht und typologisch eingeordnet. Diskutiert werden außerdem die Interdependenz zwischen verschiedenen politischen und sozialen Partizipationsformen sowie die Kooptierung und Kommerzialisierung von Partizipationsinstrumenten.

Dorothée de Nève/Tina Olteanu (Hrsg.): Politische Partizipation jenseits der Konventionen. 2012, 305 S., 29,90 Euro, ISBN 978-3-8474-0042-4

Bestellung und Information