25. Mai 2012

Energiewende: Bürger/innen beteiligen, Zivilgesellschaft stärken

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Umwelt/ Natur/ Energie

Bürgerbeteiligung bezeichnet die Teilnahme an politischen Entscheidungsprozessen. Dabei können die Bürger/innen aktiv an der Ausgestaltung von politischen Prozessen und Themen mitwirken. Gerade für den Bereich Umweltschutz und Umweltpolitik ist Bürgerbeteiligung von besonderer Bedeutung. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hat im vergangenen Jahr ein Programm für mehr Bürgerbeteiligung vorgestellt. Olaf Bandt, politischer Bundesgeschäftsführer des BUND, stellt in seinem Gastbeitrag das Programm vor und beschreibt, warum seiner Ansicht nach gerade im Hinblick auf die geplante Energiewende und den damit verbundenen Herausforderungen die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger verbessert werden muss.

Bandt, Olaf:Den Mutbürger bei der Energiewende beteiligen – die Zivilgesellschaft stärken(143 KB)