20. Januar 2012

WZB: Onlineumfrage zu »Organisationen heute«

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Ökonomie/ Arbeit/ Beruf, Organisation/ Kommunikation/ Qualifikation

Zur Organisationserhebenung des WZB ist eine zusätzliche Online-Umfrage eingerichtet worden. Besondere Schwerpunkte der Befragung sind Veränderungen in der Struktur und Arbeitsweise, die Situation in den Beschäftigungsverhältnissen und im ehrenamtlichen Engagement sowie die Einbindung von Jugendlichen in die Organisationen.

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) hat seine umfassende Organisationserhebung »Organisationen heute: Zwischen eigenen Ansprüchen und ökonomischen Herausforderungen« abgeschlossen. Mehr als 3.000 Organisationen haben sich an der Umfrage beteiligt, die u. a. Veränderungen in der Struktur und Arbeitsweise von Vereinen, gemeinnützigen GmbHs, Genossenschaften und Stiftungen sowie die Beschäftigungsverhältnisse und die Einbindung von Jugendlichen in diesen Organisationen untersucht. Die begonnenen Auswertungen zeigen, dass ein hoher Veränderungsdruck auf den Organisationen lastet. Als Reaktion darauf wurden in zahlreichen Organisationen strukturelle Veränderungen durchgeführt. Dabei fand häufig eine Erweiterung der Tätigkeitsfelder statt, um neue finanzielle Mittel zu erschließen. Insgesamt scheinen die Organisationen allerdings nach ersten Analysen gut für die Zukunft aufgestellt zu sein. Das WZB hat nun die  Möglichkeit einer zusätzlichen Online-Teilnahme geschaffen. Die Online-Umfrage ist bis zum 16.02.2012 frei geschaltet.

Zur Online-Umfrage

Mehr Informationen