11. November 2011

Foodwatch: Report zu Spekulation mit Agrarrohstoffen

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Ein gesellschaftlich stark diskutiertes Thema ist das Spekulieren mit Rohstoffen wie Mais oder Weizen. Die Spekulation der Investmentbanken mit Nahrungsmitteln beeinflusst die weltweiten Lebensmittelpreise. Besonders betroffen sind dabei Nahrungsmittel, die zur Grundversorgung der Menschen in ärmeren Ländern unabdingbar sind. Die Initiative foodwatch setzt sich für starke Regulierungsmaßnahmen der Banken durch die europäische Politik ein.  Rohstoff-Spekulation ist ein komplexes Thema, dessen Diskurs häufig mithilfe von Fachterminologie geführt wird und somit nur einem kleinen Publikum zugänglich ist. Daher stellt foodwatch mit »Die Hungermacher« einen umfangreichen Report ins Netz, in dem die Initiative die Hintergründe und Zusammenhänge der Spekulationsgeschäfte bürgernah und verständlich erläutert.

Der Report im Wortlaut (PDF)