05. August 2011

DOSB: Sportentwicklungsbericht veröffentlicht

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Sport

Anfang Juli hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) den Sportentwicklungsbericht 2009/2010 vorgelegt. Demnach engagieren sich rund 8,8 Mio. Menschen in den 91.000 Vereinen unter dem Dach des DOSB ehrenamtlich und organisieren vielfältige Angebote für die rund 27 Mio. Mitgliedschaften. Der Bericht belegt damit die gesellschaftliche Bedeutung und Reichweite von Sportvereinen in Deutschland. Die volkswirtschaftliche Dimension des freiwilligen Engagements wird in der Untersuchung ebenfalls deutlich: Freiwillig Engagierte wenden monatlich 37,2 Mio. Arbeitsstunden auf, was einer jährlichen Wertschöpfung von 6,7 Mrd. Euro entspricht. Steuerliche Rückflüsse der Vereine an Bund, Länder und Gemeinden betragen rund 822 Mio. Euro pro Jahr. Zu den zukünftigen Herausforderungen vieler Vereine gehört es ehrenamtliche Funktionsträger für die Vereinsarbeit zu gewinnen. Bereits 9 % der Vereine nehmen den Nachwuchsmangel bereits als existenzbedrohend wahr. 

Der Sportentwicklungsbericht im Wortlaut (PDF)