08. Juli 2011

Online-Moderation: Zentraler Faktor in E-Partizipationsverfahren

Kategorie: Bürgerbeteiligung, E-Partizipation

Im Rahmen des Bürgerforums 2011 haben im Frühjahr 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik über Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts online und in Veranstaltungen diskutiert. Damit sich auch in komplexen Prozessen mit einer großen Anzahl von Teilnehmenden eine gute Gesprächskultur entwickeln kann, bedarf es der Strukturierung durch eine neutrale und vermittelnde Moderation, die Orientierung und Unterstützung bietet. Hans Hagedorn, Jens Mofina und Sophie Scholz haben das BürgerForum 2011 für die DEMOS Gesellschaft für E-Partizipation mbH begleitet. In ihrem Gastbeitrag erläutern sie am Beispiel des Bürgerforums praxisnah die Anforderungen, die sich an die Online-Moderation von E-Partizipations-Verfahren stellen.

Mofina, Jens/Scholz, Sophie/Hagedorn, Hans:Der menschliche Faktor in E Partizipationsverfahren(430 KB)