28. Januar 2011

Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Europa, Kampagnen

Im Rahmen der ungarischen Ratspräsidentschaft wurde das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 (EJF) Anfang Januar in Budapest feierlich eröffnet. Ziel des EJF ist es, bürgerschaftliches Engagement zu fördern und Freiwilligenorganisationen zu stärken. Zudem sollen die Bürger/innen für den Wert der Freiwilligentätigkeit sensibilisiert werden.

Das Europäische Jahr 2011 der Freiwilligentätigkeit will das freiwillige Engagement in der Europäischen Union auf die politische Agenda bringen. Freiwilligentätigkeit wird dabei als gelebte Bürgerbeteiligung betrachtet, die gemeinsame europäische Werte wie Solidarität und sozialen Zusammenhalt stärkt. Für das Europäische Jahr 2011 stehen insgesamt 6 Mio. Euro zur Verfügung. 

In Deutschland ist die zentrale Koordinierungsstelle das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. ist eine Geschäftsstelle eingerichtet. Eine nationale Website zum Freiwilligenjahr informiert über Aktionen, Seminare und Veranstaltungen zum bürgerschaftlichen Engagement in Deutschland. Dort sind online auch Informationen über das Nationale Programm zum EJF abrufbar.

Anlässlich der offiziellen Eröffnung des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit 2011 hat die Vertretung der EU-Kommission in Deutschland zudem ein Infopapier veröffentlicht, das die wichtigsten Fragen und Antworten zur Umsetzung des Jahres zusammenfasst.

Mehr Informationen (PDF)

 

© Logo: European Union, 1995-2010