26. November 2010

Online-Dialog EngagementZweiNull

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, E-Partizipation

Wie sehen engagierte Bürgerinnen und Bürger oder Fachleute die Vorhaben der Nationalen Engagementstrategie der Bundesregierung? Seit dieser Woche läuft im Internet die öffentliche Kommentierung der Anfang Oktober veröffentlichen Nationalen Engagementstrategie. In den ersten Tagen wurden von den Nutzer/innen des Portals 77 inhaltliche Kommentare, Pro- und Contra-Stimmen oder inhaltliche Ergänzungen geschrieben. Die meisten Beiträge wurden zu den Unterthemen »Gesellschaftliche Beteiligung und Engagement in Zeiten des Web 2.0« und zur Bedeutung des Engagements für die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit auf den Arbeitsmarkt formuliert. Der Protest gegen die aktuellen Kürzungen im Städtebauprogramm »Soziale Stadt« spiegelt sich in Kommentierungen zu diesem Thema wider. Unerwartet wenig Beiträge beschäftigen sich bislang mit dem Thema Europa und mit den verschiedenen Aspekten des Freiwilligendienstes. Neben direkten Kommentaren zu einzelnen Vorhaben ist auch das Formulieren gänzlich neuer Themen in der Rubrik »Agenda Setting« möglich sowie eine Diskussion zum Gesamtprozess im Forum. In Kürze werden in diesem Forum auch Stellungnahmen von zivilgesellschaftlichen Organisationen und Verbänden zum Gesamtprozess online gestellt. Die Projektleitung für die Online-Plattform liegt bei der »Koordinierungsstelle Nationales Forum für Engagement und Partizipation« im BBE, die Moderation wird koordiniert durch die Stiftung MITARBEIT.

Mehr Informationen