12. November 2010

Netzwerk21 verabschiedet »Nürnberger Erklärung«

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Nachhaltige Entwicklung

Unter dem Motto »Nachhaltigkeit in Zeiten der Krise« fand Mitte Oktober in Nürnberg der 4. Netzwerk21Kongress statt. Der Kongress stellte in diesem Jahr den Zusammenhang von Finanz- und Wirtschaftskrise, öffentlicher Daseinsvorsorge und nachhaltiger Entwicklung in den Mittelpunkt. Mit Vertreter/innen aus Politik und Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft wurden Strategien und Praxisbeispiele für eine nachhaltige Entwicklung auf lokaler Ebene diskutiert. Im Rahmen der Tagung wurde eine Erklärung verabschiedet, die die für die Kommunen erforderlichen Rahmenbedingungen für die Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung thematisiert und konkrete Forderungen dazu stellt. Ein Weg um die Handlungsfähigkeit der Kommunen zu stärken, sind demnach Investitionen in langfristige Beteiligungsprozesse: Künftig könnten viele kommunale Potenziale durch umfassende Bürgerbeteiligung und ein Nachhaltigkeitsmanagement noch besser genutzt, Innovationen durchgeführt und bürgerschaftliches Engagement noch besser mobilisiert werden. Grundsätzlich könnten die kommunalen Herausforderungen angesichts leerer Kassen nur durch eine konzertierte Aktion von Bund, Ländern und Kommunen unter Hinzuziehung der Stakeholder erfolgreich gemeistert werden.

Die Nürnberger Erklärung im Wortlaut (PDF)