29. Oktober 2010

Worst EU Lobbying Awards

Kategorie: Kampagnen, Unternehmen und Engagement

Dieses Jahr werden wieder die »Worst EU Lobbying Awards« verliehen. Mit diesem Negativpreis werden Lobbyisten und Interessenverbände ausgezeichnet, die in ganz besonderer Weise durch ihre Einflussnahme auf Entscheidungsverfahren innerhalb der EU »überzeugen« konnten. Zu den Initiatoren dieses Preises zählen diverse NGOs, welche sich für Transparenz- und Ethikregeln für Lobbyisten in der Europäischen Union stark machen. Zum Kreis der Nominierten in den Kategorien Finanzen und Klima gehören in diesem Jahr u.a. Goldman Sachs, die Royal Bank of Scotland und BusinessEurope.
Bis zum 25. November 2010 kann online abgestimmt werden.

Mehr Informationen