17. September 2010

Faire Woche 2010

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Kampagnen, Nachhaltige Entwicklung

Seit Montag hat unter dem Motto »Fair schmeckt mir!« offiziell die Faire Woche 2010 begonnen. Vom 13. bis 26. September 2010 finden bundesweit mehr als 1.400 teils mehrtägige Veranstaltungen zum Fairen Handel statt. Die Faire Woche ist damit die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland. Das Hauptziel der Fairen Woche besteht darin, Verbraucherinnen und Verbraucher vom Fairen Handel zu überzeugen und sie dauerhaft zum Kauf fair gehandelter Produkte zu motivieren. Außerdem bietet die Faire Woche die besondere Gelegenheit, den Fairen Handel und seine Bedeutung für die Menschen in Entwicklungsländern zu erleben: Auf zahlreichen Veranstaltungen sind Produzentenvertreter aus dem Süden zu Gast, die aus erster Hand über ihren Alltag und die Vorteile des Fairen Handels berichten. Die Aktionswoche zum Fairen Handel wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED)/Brot für die Welt und dem Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR finanziell gefördert. Bettina von Reden, Koordinatorin der Fairen Woche und Mitarbeiterin der Siegel-Initiative TransFair, stellt in ihrem Gastbeitrag die Ziele der Kampagne vor.

Mehr Informationen

Zum Veranstaltungskalender

Reden, Bettina von:Faire Woche 2010(85 KB)