03. September 2010

EU-Studie zur Bürgergesellschaft in Europa

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Europa

Die Exekutivagentur Audiovisuelles, Bildung und Kultur (EACEA) der Europäischen Union ruft interessierte Forschungsinstitute, Institutionen oder Organisationen auf, eine Studie zur aktiven Bürgerschaft in Europa zu erstellen. Die Studie soll der Europäischen Kommission helfen zu ermitteln, inwiefern die aktive europäische Bürgergesellschaft dazu beiträgt, die strategischen Ziele der EU in den Handlungsfeldern Wirtschaft und Soziales im Rahmen des Programms »Europa 2020« zu erreichen. Darüberhinaus soll die Studie das Verständnis des Konzepts der aktiven Bürgerschaft vertiefen und die Beziehung zwischen aktiver Bürgerschaft auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene sowie zwischen Individuen und kollektiven Initiativen stärken. Außerdem sollen Möglichkeiten ermittelt werden, wie die aktive Bürgerschaft bestmöglich auf den verschiedenen europäischen Ebenen gefördert werden kann. Die Bewerbungsfrist endet Ende Oktober 2010.

Die Ausschreibung im Wortlaut

Die Strategie Europa 2020 im Wortlaut (PDF)

Mehr Informationen