12. Juli 2010

Internet und digitale Gesellschaft

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, E-Partizipation, Medien

Die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages zum Thema »Internet und digitale Gesellschaft« hat ihre Arbeit aufgenommen. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger bietet die Kommission ab sofort verschiedene dialogorientierte Beteiligungsmöglichkeiten im Netz an.

Ob Diskussionsforum, Blog, Parlamentsfernsehen oder Kurznachrichten auf Twitter: Die Arbeit der Enquete-Kommission lässt sich nun auf vielen verschiedenen Kanälen mitverfolgen. Die Mitglieder der Enquete-Kommission sowie die von den Fraktionen nominierten Sachverständige können im Rahmen der Angebote befragt, die Themen der Kommission öffentlich diskutiert werden. Allein auf dem Microblogging-Dienst Twitter interessieren sich bereits mehr als 550 Follower für die Arbeit der Internet-Enquete. Darüber hinaus werden die Sitzungen der Kommission per Live-Stream im Parlamentsfernsehen des Deutschen Bundestages übertragen. 

Themen der Projektgruppen der Enquete-Kommission sind Netzneutralität, Urheberrecht und Datenschutz. Daneben diskutieren die Mitglieder und Sachverständigen auch über Möglichkeiten für neue, online-basierte Formen der Bürgerbeteiligung. 

Die nächste (öffentliche) Sitzung der Kommission findet nach der parlamentarischen Sommerpause am 13.09.2010 statt.  

Die Website der Enquete-Kommission
www.bundestag.de/internetenquete/index.jsp
 
Zum Blog
blog.internetenquete.de
 
Zu Twitter
twitter.com/InternetEnquete
 
Das Parlamentsfernsehen des DBT
www.bundestag.de/bundestag/parlamentsfernsehen/index.jsp
 
Die Arbeit der Kommission aus Sicht der FDP
www.open-enquete.de
 
Die Arbeit der Kommission aus Sicht von Bündnis90/Die Grünen
gruen-digital.de