05. März 2010

Internationale Wochen gegen Rassismus

Kategorie: Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Kampagnen, Religion und Weltanschauung

Vom 15. – 28. März 2010 finden erneut die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Den Aufruf zu dieser Aktionswoche haben der Interkulturelle Rat und der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland gemeinsam unterzeichnet.

Feindliche Einstellungen gegenüber Muslimen sind in Deutschland und Europa weit verbreitet. Zu den vordringlichen Aufgaben bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15. – 28. März 2010 gehört daher die Überwindung von antimuslimischem Rassismus. Rassismus verletzt Menschen in ihrer Würde und belastet den gesellschaftlichen Frieden. Rechtsextremisten mobilisieren mit antimuslimischen Kampagnen für ihre demokratiefeindlichen Ziele. Der gemeinsamen Aufruf enthält Anregungen für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und kann beim Koordinationsrat der Muslime oder dem Interkulturellen Rat kostenlos angefordert oder auf den jeweiligen Homepages heruntergeladen werden.
Erstmals wird ein Teil der Materialien mit Unterstützung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Materialien in zehn Sprachen zur Verfügung gestellt. Damit sollen insbesondere Migrantinnen und Migranten zusätzlich in ihren Herkunftssprachen angesprochen und für die Beteiligung an den Internationalen Wochen gegen Rassismus gewonnen werden.

Weitere Informationen zur Aktionswoche