19. Februar 2010

EU wählt Europäischen Bürgerbeauftragten

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Europa

Ende Januar 2010 hat das Europäische Parlament erneut einen Europäischen Bürgerbeauftragten gewählt. Zentrale Aufgabe des Europäischen Bürgerbeauftragten ist es, Beschwerden von Bürger/innen über Missstände in den Organen und Einrichtungen der EU zu untersuchen und dafür zu sorgen, dass dass die Bürger/innen vom Vertrag von Lissabon und der Charta der Grundrechte im vollen Umfang profitieren. Ausserdem soll mit dem Amt die Dienstleistungskultur für Bürger/innen innerhalb der EU-Verwaltung gestärkt werden. Auf einer eigenen Internetseite werden die Möglichkeiten und Vorgehensweisen zu Beschwerden mit einem interaktiven Leitfaden detailliert erläutert.

Zur Website des Europäischen Bürgerbeauftragten