20. November 2009

Kampagne für Finanztransaktionssteuer

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Kampagnen, Ökonomie/ Arbeit/ Beruf

Ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen hat eine Kampagne für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer gestartet. Ausgangspunkt der Kampagne ist die Forderung, dass auch der Finanzsektor einen dauerhaften und nachhaltigen Beitrag zur Folgenbewältigung der Krisen leisten muss, die durch ihn verursacht wurden. Dies kann nach Ansicht der Initiative über die Einführung einer geringen Steuer auf alle spekulationsrelevanten Finanztransaktionen geschehen. Diese Steuer würde zunächst zur Stabilisierung des Finanzsystems beitragen; das so eingenommene Geld könnte sodann zur Folgenbewältigung der Weltwirtschaftskrise ebenso eingesetzt werden wie zur langfristigen Finanzierung von Entwicklung, von Armutsbekämpfung und der Umsetzung der Millenniums-Entwicklungsziele. Im Rahmen der Kampagne kann nun eine Online-Petition an den Deutschen Bundestag mitgezeichnet werden.

Zur Online-Petition
Zur Website der Kampagne