23. Oktober 2009

Digitale Integration von Migrant/innen

Kategorie: Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Medien

Die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien für den Brückenschlag zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und der Gesellschaft in ihrem neuen Lebensumfeld ist das Ziel des eurpäischen Projektes Bridge-IT. Das Projekt - geleitet von der Universität Barcelona - ist im Rahmen des Programms der europäischen Kommission zur Förderung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit mit der Entwicklung von Handlungsempfehlungen beauftragt.
Da die kompetente und verantwortungsbewusste Nutzung des Internet der Schlüssel zu gesellschaftlicher Teilhabe und Partizipation, ist der Zugang zum Internet auch und gerade für Menschen mit Migrationshintergrund von zentraler Bedeutung. Mit diesem Grundansatz haben nun im Rahmen der Projekktaktivitäten in Deutschland die Stiftung Digitale Chancen und der AWO Bundesverband Handlungsempfehlungen mit Migrantenselbsthilfeorganisationen diskutiert.

Weitere Informationen