25. September 2009

Jugendliche mit Migrationshintergrund im FSJ

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Jugendliche mit Migrationshintergrund sind im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) in katholischer Trägerschaft unterrepräsentiert. Vor diesem Hintergrund führen der Deutsche Caritasverband und IN VIA Deutschland ein Projekt zur interkulturellen Öffnung des FSJ durch, damit mehr junge Menschen aus dieser Gruppe die Möglichkeit eines FSJ in katholischer Trägerschaft nutzen können. An dieser Initiative beteiligen sich momentan zehn bundesweite katholische FSJ-Träger, die im Herbst 2009 damit beginnen, neue Kooperationen zu Organisationen aufzubauen, die Kontakte zu Jugendlichen mit Migrationshintergrund haben. Gleichzeitig werden besser auf diese Gruppe ausgerichtete Formen und Materialien für Öffentlichkeitsarbeit entwickelt. Die zum FSJ-Jahr 2010/11 neugewonnen Freiwilligen sollen besonders eng bei der Entwicklung von beruflichen Perspektiven unterstützt werden. Die im Projektverlauf gesammelten Erfahrungen werden ausgewertet und nach Projektende dem Trägerspektrum zur Verfügung gestellt. 

Kontakt zu dem Projekt über: Barbara Schramkowski

Zur Caritas-Website