19. Juni 2009

Politische Forderungen der Tafeln

Kategorie: Soziales/ Soziale Problemlagen

Angesichts der zu erwartenden überproportionalen Zunahme bedürftiger, von Armut betroffener Menschen hat der Vorstand des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. seine Forderungen an die Politik erneuert, Armut konsequent zu bekämpfen. Der Verband stellt fest, dass die Wirtschaftskrise die gemeinützigen Tafeln vor große Herausforderungen stellt. Angesichts der Schwierigkeiten, Armut sinnvoll und nachhaltig zu bekämpfen, schlägt der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. ausserdem vor, eine/n Armutsbeauftragte/r bei der Bundesregierung einzusetzen.

Zur Presseerklärung