12. Juni 2009

Protest gegen geplantes Bundesnaturschutzgesetz

Kategorie: Kampagnen, Umwelt/ Natur/ Energie

Am 19. Juni entscheidet der Deutsche Bundestag über das sog. Bundesnaturschutzgesetz. Nach Ansicht des Naturschutzbund Deutschland (NABU) ist der vorliegende Gesetzentwurf durch zahlreiche eingebrachte Änderungsvorschläge nicht mehr akzeptabel. Der Verband befürchtet insbesondere, dass bundesweit einheitliche Grundlagen für den Naturschutz in Deutschland durch das geplante Gesetz kaum mehr Gültigkeit haben. Vor diesem Hintergrund und angesichts des vor wenigen Wochen gescheiterten Umweltgesetzbuches hat der NABU nun eine aktuelle Mail-Kampagne gestartet, mit der die Verwässerung des Gesetzes verhindert und die Forderung nach einem wirkungsvollen Bundesnaturschutzgesetz unterstützt werden soll.

Zur E-Mail-Aktion