05. Juni 2009

Publikation: Medienmix in der Bürgerbeteiligung

Kategorie: Bürgerbeteiligung, E-Partizipation, Medien

Das Thema »Elektronische Partizipation« ist mit einer gewissen Verzögerung auch in der Praxis bundesdeutscher Politik angekommen. Neben den traditionellen Formen der (lokalen) Bürgerbeteiligung haben sich mit der Zeit auch online-basierte Formen von Beteiligung etabliert. Da in der Regel in einem Beteiligungsverfahren mehrere Kommunikationswege und -mittel eingesetzt werden, kann von einem Medienmix in der Bürgerbeteiligung gesprochen werden. Anhand ausgewählter Beteiligungsprojekte wird in der vorliegenden Publikation untersucht, ob und wie neue Beteiligungsformen über das Internet mit den bisher üblichen Praktiken kombiniert und so die Beteiligungsziele besser verwirklicht werden können. Die Darstellung führt in Grundbegriffe der »E-Partizipation« und Medienkommunikation ein, erörtert anhand eines handlungsbezogenen Modells die Planung des Medieneinsatzes in Beteiligungsverfahren und deren Wirkungen, und macht das Vorgehen durch zahlreiche Praxisbeispiele anschaulich.

Kubicek, Herbert/Lippa, Barbara/Westholm, Hilmar: Medienmix in der Bürgerbeteiligung. Die Integration von Online-Elementen in Beteiligungsverfahren auf lokaler Ebene. Berlin 2009, 275 S., 19,90 Euro, ISBN 978-3-8360-7283-0

Information und Bestellung online